Frühjahrsturnier Rüdersdorfer HSV

 

Erstmals ging es für unser Team "Eddy und Manu" im Dreikampf an den Start.
Hier wird der Part der Unterordnung aus dem Wettkampf herausgenommen, um so auch den Breitensportlern ein Betätigungsfeld zu bieten. Es steht also der gemeinsame Sport von Mensch und Hund noch mehr im Focus.

Ideal für den stets aufgedrehten Eddy. Er zeigt in der Unterordnung doch recht schwankende Leistungen, weshalb das Training noch einmal neu aufbaut wird bevor es wieder an den Start VK geht.

So konnte er am Samstag bei herrlichstem Wetter im Dreikampf, ohne den mentalen Druck der Unterordnung, vor allem Wettkampfatmosphäre aufnehmen. Das nimmt ihn mit der Zeit sicher eine Portion Turnier-Aufgeregtheit, was später dann wiederum der Konzentration bei der Unterordnung zu Gute kommt. So ist zumindest der Plan.

Wie der Name sagt, werden drei Disziplinen durchlaufen werden.
In Rüdersdorf starteten die Teilnehmer mit dem Hürdenlauf, vier niedrige Sprünge, die Mensch und Hund parallel springend bewältigen. Das lief für unser Team schon mal super. Ein schöner Auftakt.
Dann ging es an die Hindernisbahn. Auch hier lief es recht ordentlich für Eddy und Manu.
Es zahlte sich aus das die Beiden, die vom Ausrichter angebotenen offenen Trainingstage besuchten und dabei explizit die Hindernisbahn übten.
Zum Abschluss folgte der Slalom. Der bereitete bislang noch nie Problem und so absolvierte unser Paar beide Durchgänge fehlerfrei.

Insgesamt wurden also alle drei Disziplinen fast fehlerfrei absolviert - was am Ende des Tages hervorragende 195 Punkte wert war. Eine sehr gute Leistung, die ihnen in der Altersklasse den ersten Platz bescherte.

Es war ein sehr gut ausgerichtetes Turnier mit freundlichen Helferlein an jeder Ecke.
Vielen Dank dafür.

 

Manuela und Eddy